Dispute Resolution requires Strategy

Streitbeilegung

Wenn sich Geschäftsprojekte nicht wie erhofft entwickeln, wenn Immaterialgüterrechte oder andere Vermögenswerte verletzt werden, oder wenn Verantwortlichkeiten im unternehmerischen Umfeld aufgearbeitet werden müssen, unterstützen wir Klienten rasch und zuverlässig bei der Durchsetzung ihrer Rechte und bei der Abwehr unbegründeter Ansprüche.

Gestützt auf unsere breite und langjährige Erfahrung in komplexen Streitfällen begleiten wir Klienten als Parteivertreter vor staatlichen Gerichten und in Schiedsverfahren nach allen führenden Regeln (Swiss Rules, ICC, LCIA, HKIAC, SIAC, Vienna Rules, DIS, WIPO, etc.). Wir stehen auch als Schiedsrichter und Gutachter zur Verfügung – für Rechtsfragen und, dank der engen Zusammenarbeit mit Patentanwälten und Technologieexperten, namentlich auch für technische Fragen. Daneben begleiten wir Unternehmen und Privatpersonen in wirtschaftsstrafrechtlichen Untersuchungen und der Aufarbeitung von Compliance-Verstössen, z.B. im Zusammenhang mit Betrugsdelikten, Korruptionsvorwürfen, Exportkontroll- und Sanktionsvorschriften und in Fällen von Cyberkriminalität.

Unsere Praxis zeichnet sich dadurch aus, dass erfahrene Prozessrechtsanwälte und Technologieexperten Hand in Hand zusammenarbeiten. Dadurch sind wir nicht nur mit den verfahrensrechtlichen Fragen und Abläufen der zuständigen Gerichte und Behörden vertraut, sondern können uns auch sehr schnell in technische Sachverhalte einarbeiten. Vor allem aber ist uns bewusst, dass strittige Auseinandersetzungen für die Beteiligten mit erheblichem Aufwand verbunden sind und unter Umständen längerdauernde Verfahren erfordern. Teil unserer Beratung sind daher immer auch die Prüfung strategischer Optionen und alternativer Streitbeilegungsformen.

Beispiele aus unserer Praxis:

  • Parteivertretung in einem M&A-Schiedsverfahren betreffend den Verkauf eines Industriebetriebs in den USA.
  • Parteivertretung in Patentverletzungs- und Patentnichtigkeitsklagen (Medizintechnik, Elektrotechnik, Softwarepatent, Kunststoffspritzguss).
  • Vertretung eines Pharma-Unternehmens in einer Auseinandersetzung mit dem Lieferanten klinischen Materials.
  • Beratung und Vertretung eines Biotech-Unternehmens in einem komplexen Lizenzstreit; Koordination von grenzüberschreitenden Gerichts-, Schieds- und Strafverfahren; Unterstützung von Verhandlungen mit Unter-Lizenznehmern.
  • Unterstützung eines Medizinaltechnik-Unternehmens hinsichtlich der Aufarbeitung von strafrechtlichen Vorwürfen im Zusammenhang mit einem früheren Geschäftspartner; Durchführung einer internen Untersuchung; Abklärung von Haftungsrisiken im In- und Ausland und Beratung hinsichtlich der Kommunikation mit den zuständigen Behörden.
  • Abwehr von Verantwortlichkeitsansprüchen gegen eine Organperson. 
  • Unterstützung eines führenden Getränkeherstellers bei der Abklärung und Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen einen Lieferanten von Zusatzstoffen.
  • Begleitung eines Bankmitarbeiters in einem Strafverfahren betreffend Cyberkriminalität.
  • Vertretung eines ausländischen Staats in Arrest- und Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit in der Schweiz gehaltenen Vermögenswerten.



News

16.08.2019
Publikation von Anne-Catherine Hahn zu Schiedsgerichtsbarkeit
Bribery Allegations in Arbitration Proceedings – 10th edition of The International Arbitration Review »
17.06.2019
Medienmitteilung des Bundesrats vom 14. Juni 2019: Patentboxen werden in der Schweiz ab 2020 möglich sein
Kurzinformation zum neuen Bundesgesetz (STAF) betreffend Patentboxen »